Ferienhaus Blankensee Küsterhäuschen - Küsterhäuschen Blankensee Pommern

Küsterhäuschen
BLANKENSEE
Küsterhäuschen
BLANKENSEE
Direkt zum Seiteninhalt












  Das Küsterhäuschen

-  Küsterhaus  -



Herzlich Willkommen im
Küsterhäuschen

in Blankensee / Vorpommern,
ein Ort an dem Kunst und Kultur lebendig wird.








-  Blankensee  -




Blankensee Pommern




Herzlich Willkommen in
Blankensee
besitzt eine über 500 Jahre alte Feldsteinkirche. Vor 1945 war diese Filialkirche im Kirchspiel Stolzenburg (polnisch Stolec). Der Landrat (Randow) Herr Jürgen Bernd von Ramin erbaute 1732 auf eigene Kosten ein Pfarrhaus in Blankensee. Den Pfarrsitz des Kirchspiels verlegte er nach Blankensee.
Der Name Stolzenburg für das Kirchspiel blieb bis 1937 halten. Daraufhin nannte man es Stolzenburg-Blankensee. Damals gehörte es dem Kirchenkreis der Provinzialkirche Pommern in Pasewalk an, der altpreußischen Unionskirche.








Blankensee deuts-polnische Grenze

Blankensee ist heute im Kirchspiel Boock Filialkirche im Pommerschen Evangelischen Kirchenkreis der Evangelisch-Lutherischen Kirche.

Einen Kilometer östlich von Blankensee, lag bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges der Bahnhof Nassenheide-Ziegelei der Randower Bahn. Nach Ende des zweiten Weltkrieges verlief durch die Grenzziehung die Strecke StövenNeuwarp teils auf deutscher und teils auf polnischer Seite. Als Reparationsleistungen wurde der deutsche Anteil schließlich in die Sowjetunion verbracht.








Copyright © Küsterhus 2019
Wir freuen uns auf Ihre
Kontaktaufnahme:

Telefon: 0163 - 420 58 33
E-Mail: sigundi@web.de

Anschrift: "Küsterhäuschen" Blankensee
Dorfstraße 33
17322 Blankensee / Vorpommern
Küsterhäuschen
BLANKENSEE
Wir freuen uns auf Ihre
Kontaktaufnahme:

Telefon: 0163 - 420 58 33
E-Mail: sigundi@web.de

Anschrift: "Küsterhäuschen" Blankensee
Dorfstraße 33
17322 Blankensee / Vorpommern
Zurück zum Seiteninhalt